Die Rolle der G20 im globalen Kriegsgeschehen – Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Reihe: Attac Hamburg: G20 – Anspruch und Wirklichkeit

Datum/Zeit
16/03/2017
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
CurioHaus, , Hinterhaus
Rothenbaumchaussee 15
Hambrg

Veranstalter: Attac Hamburg und Hamburger Forum
mit: Andreas Zumach
Kosten: keine
Anmeldung:
Besondere Hinweise:


A4 Flugi VA Zumach – G20 und Krieg

Beschreibung der Veranstaltung:
Im Wahljahr 2017 kommt es in Hamburg zu einem einzigartigen Zusammentreffen politischer Macht. Der G20-Gipfel versammelt am 7. und 8. Juli 19 Staats- und Regierungschefs sowie die EU-Spitze zu einem informellen Treffen.

In den Reihen der G20 finden sich die direkt Verantwortlichen für eine Vielzahl der heutigen Kriege. Die militärischen Potenziale unter den teilnehmenden Staaten sind allerdings ungleich verteilt. Und einige von ihnen agieren miteinander, andere gegeneinander – einige aggressiv, andere anscheinend eher defensiv.

Gemeinsam mit Andreas Zumach wollen wir uns mit dem Verhalten der verschiedenen Kriegsakteure beschäftigen: Wo gibt es Gemeinsamkeiten und wo Unterschiede? Welche Interessen werden jeweils verfolgt? Können die G20 eine friedlichere Welt schaffen?

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Curio-Haus

Karte wird geladen - bitte warten...

Curio-Haus 53.565108, 9.988767


Wir verwenden freie Karten von OpenStreetMap. Beim Klick auf das Fahrzeugicon im Kartenrahmen werden Sie zum Routenplaner von Google Maps weitergeleitet. Informationen zu Bus und Bahn erhalten Sie bei der HVV-Fahrplanauskunft.